IBAM an der Uni Witten/Herdecke

Integriertes Begleitstudium Anthroposophische Medizin

Allgemeine Info

Ausbildungsstationen (Integrative) Medizin

Die PJ Ausbildungsstationen der Universität Witten/Herdecke am Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke werden durchgeführt vom Integrierten Begleitstudium Anthroposophische Medizin und wurden und werden gemeinsam mit Studierenden (weiter)entwickelt. Auch bundesweit spielen die PJ-Ausbildungsstationen im Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke eine Vorreiterrolle in der Ausbildung angehender Ärztinnen und Ärzte. Unter strukturierter Supervision behandeln Sie hier eigenständig Patienten. Das IBAM hat 2015 dafür den NRW-Lehrpreis bekommen.

In folgenden Fachbereichen werden PJ-Tertiale auf Ausbildungsstationen* angeboten:

  • Innere Medizin
  • Neurologie
  • Kinder- und Jugendmedizin
  • Radiologie und Neuroradiologie

*Das Wort Ausbildungsstation deutet nicht auf eine von dem Fachbereich getrennte Station hin. Vielmehr übernehmen die Studierenden für bestimmte Patienten die Versorgung nach Absprache mit dem betreuenden Arzt. Darin fließt der Erfahrungsstand und die Entwicklung des PJ-lers mit ein.

Da das IBAM stets bemüht ist, ihre Unterrichtsangebote zu evaluieren, finden regelmäßig Evaluationen statt, sowohl in Form mündlicher Feedbacks, qualitativer Umfragen, als auch in Form quantitativer 360° Evaluationen (PatientInnen, MitarbeiterInnen sowie Studierenden). Es konnte gezeigt werden, dass die Ausbildungsstation nicht nur von Studierenden sondern auch von den Patienten positiv erfahren wird, insbesondere in Bezug auf eine empathische und patientenzentrierte Kommunikation. Aufgrund des Erfolges wurde das Konzept mittlerweile auch in der Neurologie und in der Kinderheilkunde sowie in der Radiologie (in Aufbau) umgesetzt.

Auf unserer Forschungsseite präsentieren wir Ihnen die Ergebnisse dieser Evaluationen. Die Erkenntnisse fließen direkt in die Weiterentwicklung und Verbesserung der Ausbildungsstationen ein.

Auf weiteren Seiten finden Sie Informationen zum Didaktischen Konzept der Ausbildungsstationen, zum PJ-Unterricht, zu den Ausbildungsstationen je Fachbereich, und Praktische-Organisatorische Inhalte.

Auf der Seite zum Didaktischen Konzept wird der Hintergrund, das Lernen durch Verantwortungsübernahme, die Ziele der AS, die Gestaltung der Supervision, die Vorteile dieses Angebots und der besondere Charakter der Ausbildungsstation näher erläutert. 

Veröffentlichungen und Berichte zur Ausbildungsstation finden Sie unter diesen Links:

GMS - Zeitschrift für Medizinische Ausbildung

https://www.hindawi.com/journals/ecam/2013/743832/

https://www.tandfonline.com/doi/full/10.1080/0142159X.2017.1418504?scroll=top&needAccess=true