IBAM an der Uni Witten/Herdecke

Integriertes Begleitstudium Anthroposophische Medizin

Veranstaltungen

Bitte beachten Sie das Symbol ʘ, welches das Angebot für Teilnehmer von außerhalb der Universität Witten/Herdecke kennzeichnet.


Weitere allgemeine Informationen sowie Bedingungen zur Teilnahme finden Sie hier.

IBAP Veranstaltungsverzeichnis SoSem 2019 

IBAM-Veranstaltungsübersicht SoSem 2019

Kostenfreie Teilnahme für Studierende der Medizin, Psychologie, Gesundheitsberufe und Pharmazie aller Hochschulen !

Den aktuellen Bericht des ersten Falltages 'Integrative Psychotherapie' finden Sie hier.

Umgang mit UWE

Eine Anleitung finden Sie hier

Anmeldungen für externe Teilnehmer

Bitte klicken Sie hier

Wichtige Termine für IBAP-Studierende
ZeitVeranstaltungOrtZielgruppe
Do. 18.04.19 10:15 - 13:00IBAM- & IBAP- Curriculum Committee UWERaum 1.151Studierende des IBAM/IBAP

Mi. 08.05.19 17:00-18:00

IBAP - Curriculum Committee Raum E.066Studierende des IBAP
Di. 14.05.19 19:30 - 21:30IBAM/IBAP- Vollversammlung UWERaum 2.303Studierende des IBAM/IBAP

Weitere Infos zum IBAM finden Sie hier.

Veranstaltungen

Biographie Einzelarbeit / Termine n. Absprache

Biographie-Arbeiterinnen: Carine Biessels, Andrea Körsgen

Zeit: nach Absprache
Ort: Christopherus Hof, direkt neben der Universität Witten/Herdecke
Zielgruppe:
- Studierende der Humanmedizin und Psychologie
Ansprechpartner: C. Biessels, A. Körsgen | Kontakt

 

Programm

 

 

Anthropologie
Sem.AnthropologieUWEZeitDozent
1Was ist der Mensch? Die Frage nach Körper, Seele, Geist. Zum Grundverständnis von Gesundheit, Krankheit und Heilung 

Montags, 14.15-15.45

 

G. van der Bie
2Wie kann der Mensch ganzheitlich erfasst und verstanden werden? 

Dienstags, 14.15-15.45

 

D. Tauschel 

 

3Titel wird angepasst
 Dienstags, 16.30-18.00

 


D. Hornemann

 

4 Reinkarnationsvorstellungen und Nahtoderfahrungen – Relevant für die medizinische Praxis?  Dienstags, 16.30-18.00

 

 


D. Hornemann

Dozenten: G. van der Bie, MD; Dr. phil. D. Hornemann; D. Tauschel

Zielgruppen:
- Humanmedizin: Semester 1-4
- Psychologie Bsc: Semester 1-4

 

 

Psychotraumatherapie: Verletzte Weiblichkeit und verletzte Männlichkeit? / ab 08.04.2019 ʘ

Dozentin: Alejandra Mancini, Dipl.-Psych. www.alejandramancini.de

Zeit: montags, 16.00-18.15, Beginn: 08.04.19
2 Kompakttage: Sa. 13.04.19 u. 15.06.19, jeweils 09.30-13.15
Ort: Christopherushof,  Quellort im Eschenhaus des Christopherushofes
Externe: auch für externe Medizin- / Psychologiestudierende möglich
Kontakt:  Alejandra Mancini

Programm
Anmelden über UWE
Anmeldung für externe Teilnehmende

 

 

Die Bedeutung der "inneren Familie" / ab 08.04.2019

Dozent: Achim Weiser

Ort: Campus UWH, vorraussichtl. E.061 Casino
Zeit: Montags 18.30 – 20.00. Beginn: 08.04.19
max. 15 Teilnehmer*innen

 

Programm
Anmelden in UWE folgt

Anmelden als externer Teilnehmer

Achtsamkeitsmeditation (Anfänger/innen) / ab 09.04.2019

Dozenten: Dr. phil. Terje Sparby

Zeit: drei Termine (09.04., 16.04. u. 23.04.19) Dienstags, 19:30-21:00 Uhr
Ort: Campus der UWH, 'Raum der Stille'

Programm
Anmeldung über den Hochschulsport

 

Sinnes-Schulung, Selbsterfahrung, Integrative Psychotherapie / ab 09.04.2019

Dozent: Joachim Beike

Ort: Campus UWH, E.061 Casino
Zeit: dienstags ab 09.04.2019, 16:30 - 18:00
Zielgruppe: Studierende der Psychologie und Medizin
Voraussetzungen: Bereitschaft zu Rollenspielen
a)von Persönlichkeitsanteile der vorgestellten Patiente
b) von PK-Anteilen bei eigenen (nicht zu intimen) Problemen

Programm
Anmeldung UWE
Achtsamkeitsmeditation (Fortgeschrittene) / ab 10.04.2019

Dozenten: Dr. phil. Terje Sparby

Zeit: Mittwochs, 19:30-21:00 Uhr (Beginn: 10.04.2019)
Ort: Campus der UWH, 'Raum der Stille'

Programm
Anmeldung über den Hochschulsport

 

Impulstag der IBAM-Initiaven / 29.06.2019

Zeit: Sa, 29.06.2019
Ort: Unikat (Bahnhofstr. 63, 58452 Witten)
Ansprechpartner: Max Geuer und Lukas Raible

 

Am Samstag den 29.06.2019 werden wir einen Initiativen-Tag veranstalten. 

Das IBAM (Integriertes Begleitstudium anthroposophische Medizin) lädt zu einem Forum ein, um die Möglichkeiten kennenzulernen, die über das IBAM als Initiativennetzwerk gegeben sind. 
Den größeren Rahmen bildet das Thema Wege zur Gesundheit und Heilung. - Nach dem Motto des IBAM „from treating Disease to creating Health“. 
Wir wollen uns an diesem Tag wechselseitig inspirieren, eigene Vorhaben und Visionen formulieren und mit anderen austauschen und weiterentwickeln. 
Wie gestalten wir aus unseren Anliegen ein Projekt? Wie am besten starten? Wie arbeiten wir für ein Projekt zusammen? 
Unter „Projektstudium“ verstehen wir, Initiative zu ergreifen, das eigene Studium zu unternehmen, nicht rein rezeptiv arbeiten, sondern in Zusammenarbeit für sich und für Andere das Studium produktiv zu gestalten. 
Unternimm etwas, gestalte z.B. eine Konferenz zu deinem Thema, sei kreativ, bring in die Welt, was dich bewegt. 

Die Initiativen sind ein wesentlicher Teil des Studiums im IBAM

Dabei unterstützt euch das IBAM mit folgenden Möglichkeiten:

  • Vernetzung mit bereits bestehenden Initiativen. (KörperlICH-Themenwoche, Sommerakademie, Weltgesundheit, Psychoneuroimmunologie, AG Ernährung u.a.m.)
  • Kontakt zu Projekten aus der professionellen Welt und Kooperationsmöglichkeiten damit. 
  • konkrete Angeboten zur Unterstützung eurer Projekte: Infrastruktur, Coaching, Prozessbegleitung, Hilfe bei der Finanzierung, Netzwerk 

Zur besseren Koordination wäre es gut, wenn ihr euch über Lukas Raible anmeldet.

Biographiearbeit Vertiefungskurs I & II / Termine s.u.

Anthroposophische Biographiearbeit - Vertiefungskurs I & II

Dozentinnen: Carine Biessels und Andrea Körsgen

Zeiten:
- Vertiefungskurs I: 28.-29. Juni / 12.-13.  Juli 2019
- Vertiefungskurs II:  25.-26. Oktober 2019 / 8.-9. November 2019 ​
Ort: Christopherus Hof, direkt neben der Universität Witten/Herdecke
Zielgruppe:
- Studierende Psychologie & Humanmedizin
Ansprechpartner: C. Biessels, A. Körsgen

 

Programm

 

 

Intuitiv-achtsame Ernährung: Entdecke Deinen individuellen Wohlfühl-Ernährungsstil / ab 15.04.2019

Dozentin: PD Dr. rer.medic. Melanie Neumann

Ort: Campus UWH, 1.156 (BIT-Schulungsraum)
Zeit: Montags 10-12 Uhr jeweils am  15.4., 29.4., 20.5., 27.5., 3.6. und 17.6.
Ansprechpartnerin:  Melanie Neumann
Zielgruppe: Studierende aller Semester und Fakultäten

Programm

Anmeldung in UWE

 

 

Wo bleibt eigentlich die Liebe in den Psychotherapien, Selbsthilfe- und Meditationsmethoden? / 15.04.2019

Wo bleibt eigentlich die Liebe in den Psychotherapien, Selbsthilfe- und Meditationsmethoden?
Ein Übungskurs zur Entwicklung von (Selbst-)Liebe und emotional nährenden Beziehungen

Dozentin: PD Dr. Melanie Neumann

 

Ort: Campus UWH, 1.156 (BIT-Schulungraums)
Zeit: Montags 12:15 - 14:15, ab 14.05.2019
Zielgruppe: Studierend der Psychologie und Medizin

 

Die Kernursache vieler seelischer Beschwerden ist ein Mangel an authentischer elterlicher Liebe und, daraus häufig resultierend, ein Mangel an Selbstliebe. Trotz dieser anerkannten Tatsache stehen in den meisten Psychotherapien, Selbsthilfe- und Meditationsmethoden vor allem mentale Methoden im Vordergrund. Das wirkliche Gefühl authentischer Liebe zu sich selbst bzw. in Beziehungen wird nur selten für Klienten emotional erlebbar und der erfahrene Liebes-Mangel meist nicht durch psychotherapeutische und/oder Selbsthilfe-Methoden „emotional aufgefüllt“. Fokus in diesem Kurs ist daher die Selbst-Aktivierung des Gefühls und das tatsächliche Fühlen authentischer Liebe mit folgenden Zielen: (1) Entwicklung von Selbstliebe und „Herzens-Nahrung“ u.a. zur Erhöhung von Selbstwert- und Verbundenheitsgefühlen, zur emotionalen Stabilisierung sowie als Basis für die seelische Weiterentwicklung; (2) Freundschaften/ Partnerschaften von eigenen Projektionen und Opferdenken (durch einen Mangel an Liebe entstanden) befreien, um Konflikte/ Trennungen zu minimieren und emotional „nährende“ Beziehungen aufzubauen. Dieser Kurs basiert u.a. auf folgenden Methoden: Herzintelligenz (HeartMath Institute), Körperzentrierte Herzensarbeit (S. Nidaye), Emotional Body Enlightment (D.S. Barron), Emotional und Mental Healing (C. Kuby), Radikale Vergebung (C.C. Tipping), Emotionales Heilen (J. Postatny) sowie Tiere als „Katalysator“ zur Aktivierung von (Selbst-)Liebe.

Anmelden in UWE

 

 

Forschen mit Freude! / ab 15.04.2019

FORSCHEN MIT FREUDE! Beratung bei der Ideenentwicklung und wissenschaftlichen Umsetzung für eine Master-, Bachelor- oder Doktorarbeit, die Dir Freude macht

Dozentin: PD Dr. Melanie Neumann
Zeit: Montags, jeweils ab 14:15 Uhr jeweils an folgenden Terminen: 15.4., 29.4., 20.5., 27.5., 3.6. und 17.6.

Ort: Campus UWH, E.021
Zielgruppe: alle Semester; multiprofessionell, d.h. Studierende aller Fakultäten
Kontakt: Melanie Neumann

 

Viele Studierende haben meist schon erste Vorstellungen zu ihrer Bachelor-, Master- oder Doktorarbeit, sind sich aber noch unsicher, ob ihre Idee wissenschaftlich umsetzbar oder wirklich das Richtige für sie ist. Anderen Studierenden fehlt dagegen eine Idee, obwohl sich viele leidenschaftliche Interessen, Hobbies, ver-rückte Ideen, Fragen oder auch aktuelle Probleme oftmals für eine Abschlussarbeit eigenen. Wenn Du zu einer dieser beiden Gruppen gehörst, kannst Du Dich gerne an mich wenden unter melanie.neumann@uni-wh.de. In einer Einzelberatung unterstütze ich dich dabei eine Idee zu entwickeln, die Dir wirklich Freude macht und/oder berate Dich ausführlich bei der wissenschaftlichen Umsetzbarkeit. Zentrales Anliegen dieses Beratungsangebots ist es ein wissenschaftlich umsetzbareres Thema zu finden, das Dir zusätzlich auch FREUDE macht, und zwar deshalb, weil durch wirkliche Leidenschaft und Begeisterung alles viel leichter von der Hand geht und man nebenbei auch noch gute Laune bei der Abschlussarbeit hat!

 

Anmeldung in UWE

 

 

Heileurythmie / ab 02.05.2019 ʘ

Dozentin: Annette Leuenberger
Ort: Raum der Stille, Campus der Universität Witten/Herdecke
Zeit: Donnerstags, 02.05.-13.06.2019, 19.30-21.00 Uhr (insg. 6 Termine)

Die Heileurythmie ist eine Bewegungstherapie, die Rudolf Steiner vor 100 Jahren ins Leben gerufen hat und die seitdem kontinuierlich weiterentwickelt worden ist. Im Mittelpunkt steht die achtsame Bewegung, die mit Hilfe der konzentrierten Selbstwahrnehmung ihre Heilwirkung entfalten kann. Die Bewegungsabläufe richten sich nach den Kräfteverhältnissen und Kräfteströmungen, die auch in der Sprache und der Musik zum Ausdruck kommen. Diese Strömungen zu spüren und bewusst damit umzugehen, wird Inhalt des Kurses sein.

Anhand von zwei polaren Stimmungen -  "Mir wird einfach alles viel zu viel" und "Nie schaffe ich, was ich eigentlich tun will" - zwei Grundproblemen, mit denen jeder heute zu tun hat und die im Extrem krankmachend sind, werden wir die entsprechenden therapeutischen Bewegungsabläufe entwickeln und anwenden.

Weitere Fragen und Themenwünsche sind herzlich willkommen.

Der Kurs ist sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene geeignet.

 

Anmeldung in UWEAnmeldung für externe Teilnehmende

 

 

Die Kunst der Patientenwahrnehmung – Wahrnehmungspraktikum / ab 08.05.2019

Die Kunst der Patientenwahrnehmung – Wahrnehmungspraktikum

Dozentin: M. Thye
Ort: Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke, Haupteingang
Zeit: Mittwochs (ab 08.05.19), 12:30-16:30 Uhr
Vorraussetzungen:
- Gut vorbereitet sollen Sie in den Patientenkontakt treten, deswegen ist die Teilnahme an den ersten drei Terminen Voraussetzung für die Patientenbegegnung.

Programm Anmelden in UWE

Anmelden als externer Teilnehmer

Biographische Gesetzmäßigkeiten und Krankheitsentstehung – Modul II: Krankheitsdisposition in den Jahrsiebten und ihre transgenerationelle Weitergabe / 31.01. – 02.02.20

Bestandteil des IBAM-Kerncurriculums

Dozenten:
- Henriette Dekkers-Appel, klinische Psychologin, NL-Bilthofen
- Ad Dekkers, Psychotherapeut, NL-Bilthofen

Zeit: Fr. 31.01.2020, 18:00-21:00 Uhr / Sa. 01.02., 9:00-18:00 Uhr / So. 02.02., 9:00-13:00 Uhr
Ort: Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke, Dörthe-Krause-Institut
Zielgruppen:
- UWH Humanmedizin ab 5. Sem.
- UWH Psychologie BSc ab 3. Sem.
- Externe Studierende: ab klinischen Semestern
- Interessierte Ärztinnen/Ärzte, TherapeutInnen u.a.
Ansprechpartner: D. Tauschel
Kosten: für Berufstätige: 150 € (für Mitglieder im Verein für Lehre und Forschung in der Anthroposophischen Medizin e.V.: 100€)

 

Programm
Anmelden in UWE folgt

Anmelden als externer Teilnehmer

 

 

Veranstaltungen in Kooperation mit dem Studium fundamentale

Einführung in die Grundlagen der Bewusstseinsforschung und der Anthroposophie / ab 11.04.2019

Dozenten: Univ.-Prof. Ulrich Weger, Ph.D., Psychologe und Dr. phil. Terje Sparby, Philosoph
Zeit: Do. 10:15-11.45 Uhr  | Beginn: 11.04.2019
Ort: Raum: D.476 | Ausnahme: 25.04.: D.492 und 23.05.: CONTEG003

Anmeldung in UWE

 

 

Anthroposophische Meditation: Naturwahrnehmung & Metamorphose / ab 04.05.2019 ʘ

Dozenten: Dr. phil. Terje Sparby & Diethard Tauschel
Zeit:
Teil 1: Samstag 04.05.19, 09.00-17.30h
Teil 2: Dienstag 21.02.19, 18.00-20:00h
Teil 3: Samstag 15.06.19, 09.00-17.30h
Ort: Universität Witten/Herdecke | Raum: 2.316

 

Programm
Anmeldung in UWE 

Anmelden als externer Teilnehmer

Falltag integrative Psychotherapie / 13.07.2019

Dozenten: Joachim Beike
Zeit: Stattfinden soll der Falltag am 13.07.2019 um 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr.
Ort: Universität Witten/Herdecke | Raum: 2.303

 

Programm
Anmeldung in UWE 

Anmelden als externer Teilnehmer

Eine Übersicht der weiteren Kurse im Rahmen des Studium fundamentale finden Sie hier.