• de
  • en

Dr. med. Sonny Jung

Dr. med. Sonny Jung ist Ärztin in Weiterbildung zur Fachärztin für Orthopädie und Unfallchirurgie am Gemeinschaftskrankenhaus in Herdecke, Ärztin für Anthroposophische Medizin (GAÄD) und Alumna der UWH. Als Diplom Sportlehrerin war sie hauptberuflich in der Erwachsenenbildung tätig. Sie lebt die Begeisterung für eine teilnehmer- und praxisorientierte Didaktik. Aktuell unterrichtet sie in der Seminarreihe Organologie und betreut die Studierenden in den klinischen Blockpraktika Chirurgie im Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke.

Dr. med. Daniela Lang

Dr. med. Daniela Lang ist Fachärztin für Innere Medizin, Ärztin für Anthroposophische Medizin (GAÄD) und Therapeutin für Mind-Body-Medicine. Sie arbeitet im Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke in der Abteilung für Innere Medizin und betreut dort die Studierenden im 4-wöchigen Blockpraktikum Innere Medizin 1. Im IBAM unterrichtet sie die Seminarreihe klinisch-integrative Organologie im 2. Semester. 

Ihr besonderes Interesse gilt der Ernährungsmedizin und der Gesundheitsfürsorge. 

Dr. rer. medic. Beate Stock-Schröer

Beate Stock-Schröer ist Diplom-Biologin und hat in der Medizin zu einem komplementärmedizinischen Thema promoviert. Im Jahr 2021 schließt sie ihren Master in Hochschul- und Wissenschaftsmanagement an der WWU Münster ab. Mehr als 20 Jahre leitete sie den Bereich Nachwuchsförderung bei der Karl und Veronica Carstens - Stiftung in Essen. Dort hat sie die von der Stiftung geförderten Doktorarbeiten inhaltlich und konzeptionell betreut, Lehrveranstaltungen durchgeführt, ein Curriculum für NHV und Komplementärmedizin veröffentlicht und kleiner Konferenzen organisiert. Darüber hinaus arbeitet sie an eigenen Forschungsprojekten, publiziert und hält Vorträge bei internationalen Konferenzen. Das IBAM unterstützt sie seit dem Jahr 2019 in dem Bereich der Ausbildungsforschung u.a. durch die Mitorganisation des internationalen Kongresses „Students-In-Healthcare“ im Jahr 2020.

Sophia Matthiessen, M.A.

Sophia Matthiessen hat Empowerment - Studies im Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften in Düsseldorf studiert und arbeitet seit vielen Jahren im Bereich der Erwachsenenbildung und Beratung. Im IBAM koordiniert sie die PJ - Ausbildungsstationen am Gemeinschaftskrankenhaus Herdecke und wirkt als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Weiterentwicklung des IBAM - Curriculums mit. Zu ihren besonderen Anliegen gehört die Stärkung einer innergesellschaftlichen Verständigung sowie des interdisziplinären Austauschs.

Dr. phil. David Hornemann v. Laer

Dr. phil. David Hornemann v. Laer, studierte Kunstgeschichte und Erziehungswissenschaften in Stuttgart und Hamburg und promovierte an der UW/H bei Prof. Michael Bockemühl zu Michelangelos Sixtinischen Deckenfresken. Herr Hornemann v. Laer unterrichtet im IBAM Anthropologie zu den Themen Nahtoderfahrungen, Reinkarnationsvorstellungen sowie zum Thema Selbstentwicklung in der Anthroposophie. Sein besonderes Interesse gilt Steiners erkenntniswissenschaftlichen Grundlagenschriften (u.a. Wahrheit und Wissenschaft, Philosophie der Freiheit) und der Frage, wie der Mensch urteilsfähig gegenüber seiner Umwelt und sich selbst werden kann.